Vereinsportrait

Allgemein

Der UHC Pfannenstiel wurde 1999 durch eine Fusion der Vereine UHC Egg (gegründet 1990), UHC Oetwil am See (gegründet 1997) und UHC Roosters ‘89 Maur (gegründet 1989) gegründet. Er gehört mit gegen 500 Mitgliedern/innen zu den grösseren Vereinen in der Region Pfannenstiel und Zürcher Oberland und zu den grössten Unihockey-Vereinen der Schweiz. Die Saisons 2016/2017 und 2017/2018 als der «Dorfverein» in der Nationalliga B (Top 24 der Schweiz) um Punkte kämpfte und die Saison 2021/2022 mit der 1.Liga-Final-Teilnahme und dem Vorstossen in den Cup-1/8-Final waren die erfolgreichsten in der Vereinsgeschichte.

  

Leitmotto

Persönliche Beziehungen haben für uns eine grosse Bedeutung und sind Hauptbestandteil unseres familiären Vereins. Wir engagieren uns in allen drei Gemeinden und streben eine verantwortungs-bewusste, innovative und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit unseren Partnern an.

Fairness und Respekt bilden das Fundament für unsere geschätzte und respektierte Vereinskultur. Wir legen viel Wert darauf, dass alle Vereinsmitglieder sowohl untereinander als auch gegenüber Dritten, eine faire und respektvolle Verhaltensweise an den Tag legen.

Angetrieben und geführt wird unser Verein durch ehrenamtliche Funktionäre, auf die wir uns verlassen können. Für uns ist es von essenzieller Bedeutung, dass Funktionäre in unserem Verein aus ehrenamtlichen Beweggründen handeln und dementsprechende Entscheidungen treffen.

Neumitglieder sind willkommen! Es liegt uns am Herzen, jedem der bei uns im Verein Unihockey spielen möchte, einen Platz zu bieten. Für uns haben sowohl Leistungs- als auch Breitensport einen hohen Stellenwert und werden entsprechend gefördert und betreut.

Nachwuchsförderung ist bei uns nicht wegzudenken. Für uns ist es wichtig, unseren Junioren/innen gezielte und intensive Trainingsmöglichkeiten anzubieten, um so das erste Herren- und Damenteam mit möglichst vielen vereinseigenen Spieler/innen auszustatten.

Immer ist etwas los. Unser Engagement für das Unihockey ist jederzeit wahrnehmbar und wir bieten auch neben dem Spielfeld ein aktives Vereinsleben. Wir organisieren leidenschaftlich mehrere Anlässe pro Jahr und sind immer anzutreffen, wenn lokale Feierlichkeiten stattfinden.

  

Mitglied

Der UHC Pfannenstiel ist Mitglied des Schweizerischen Unihockey Verbandes und des Kantonal Zürcherischen Unihockey Verbandes. Ebenso ist er Mitglied von VERSA (Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen im Sport), der Interessengemeinschaft Sport in Egg und Maur und er setzt auch die Jugend & Sport-Vorgaben des BASPO um.

  

Teams

Das Herren-Fanionteam (1.Liga-Grossfeld) und die Junioren-Teams U21, U18, U16 und U14 arbeiten leistungsorientiert. In den übrigen Teams geht es primär um einen Mix zwischen Spass und Nachwuchsförderung. Insgesamt stellt der UHC Pfannenstiel 26 Teams, wobei 6 nicht an der Meisterschaft teilnehmen:

  • Herren I, 1.Liga Grossfeld (≤2006)
  • Herren II, 3.Liga Grossfeld (≤2006)
  • Herren III, 4.Liga Kleinfeld (≤2006)
  • Herren IV, 3.Liga Kleinfeld (≤2006)
  • Damen I, 2.Liga Grossfeld (≤2006)
  • Damen II, 3.Liga Kleinfeld (≤2006)
  • Damen Plausch, Kleinfeld (≤2006)
  • Junioren U21 C, Grossfeld (2002-2004)
  • Junioren U18 C, Grossfeld (2005-2006)
  • Junioren U16 C, Grossfeld (2007-2008)
  • Junioren U14 B, Grossfeld (2009-2010)
  • Junioren B, Kleinfeld (2007-2008)
  • Junioren C, Kleinfeld (2009-2010)
  • Junioren D Egg, Kleinfeld (2011-2012)
  • Junioren D Maur, Kleinfeld (2011-2012)
  • Junioren D Oetwil, Kleinfeld (2011-2012)
  • Junioren D Esslingen, Kleinfeld (2011-2012)
  • Junioren E Egg, Kleinfeld (2013-2015)
  • Junioren E Maur, Kleinfeld (2013-2015)
  • Junioren E Oetwil, Kleinfeld (2013-2015)
  • Junioren E Esslingen, Kleinfeld (2013-2015)
  • Junioren F Egg, Kleinfeld (≥2016)
  • Junioren F Maur, Kleinfeld (≥2016)
  • Junioren F Oetwil, Kleinfeld (≥2016)
  • Senioren Egg, Kleinfeld (offen)
  • Senioren Maur, Kleinfeld (offen)

  

Aktivitäten

  • 1.Liga-Heimspiele (Zuschauerschnitt 150-200; max. über 450) und diverse weitere Meisterschafts-Heimrunden - Insgesamt ca. 160 Spiele in den heimischen Sporthallen
  • Trainings-Camp für Juniorinnen und Junioren (mit bis zu 50 Kindern)
  • Pfanni-Day mit Vereinsturnier (jeweils gegen 150 Spielerinnen und Spieler)
  • Unihockey-Grümpelturnier für Jung und Alt in Oetwil am See (seit 1991)
  • Schülerunihockeyturnier der Mittelstufe Egg mit über 220 Schüler/innen (seit 2005)
  • Aktivitäten an den lokalen Chilbi’s und Gemeinde-Anlässen wie Neuzuzügertag, Sportplausch, …
  • Situativ Charity-Anlässe wie Unihockey für Strassenkinder, Stocksammlung für Jamaika, Brustkrebs-Prävention oder auch Solidaritäts-Aktionen für unsere Partner und lokale KMU’s
Top